1. Herren: VfL landet Transfercoup

Mit Florian Quabeck (2. v.l.) und Marco Bensmann (2. v.r.) wechseln zwei Spieler vom Oberligisten FC Eintracht Rheine zur nächsten Saison nach Wolbeck an den Brandhoveweg.
Quabeck (26) kommt aus der Jugend des SC Preußen Münster, spielte anschließend für die U23, bevor er zu Emsdetten 05 und letztlich nach Rheine wechselte. Dort spielt er zusammen mit Bensmann (27), dessen frühere Stationen VfL Bochum U19, FC Gütersloh und ebenfalls Emsdetten 05 heißen.
VfL-Trainer Alois Fetsch kennt beide Defensivspieler aus gemeinsamen Emsdettener Zeiten.
Von ihrem Engagement beim VfL Wolbeck versprechen sich Quabeck und Bensmann, die beide in Münster wohnen und arbeiten, weniger Aufwand und mehr Zeit für andere Dinge. Außerdem überzeugte das Konzept, das ihnen vom Trainergespann und sportlicher Leitung vorgelegt wurde.
Wir wünschen Florian und Marco eine erfolgreiche Restsaison mit ihrem aktuellen Team und schon jetzt einen guten Start beim VfL Wolbeck…