Trainer

Telefon Privat: (02506) 810845 Mobiltelefon: (0151) 240 391 41
Zurück zum Anfang.
Foto von Erich Voß
2. Vorsitzender | Obmann Alte Herren
Telefon Privat: (02506) 2651 Mobiltelefon: (0162) 239 83 87
Zurück zum Anfang.
Telefon Privat: (02506) 3992 Mobiltelefon: (0171) 2130566
Zurück zum Anfang.

Trainingszeiten

MO. 19:30-21:00 @ Stadion Brandhoveweg
NEU: Ab sofort auch auf Kunstrasen!!!

Obmann Alte Herren

Foto von Erich Voß
2. Vorsitzender | Obmann Alte Herren
Telefon Privat: (02506) 2651 Mobiltelefon: (0162) 239 83 87
Zurück zum Anfang.

Aktuelle Termine Alte Herren

September

Keine Veranstaltungen

Oktober

Keine Veranstaltungen

Wer sind die „Alten Herren“ des VfL Wolbeck?

Die „Alten Herren“ sind eine eigenständige Abteilung/Spielgemeinschaft im Verein.
Jedes Mitglied des Vereins, welches älter ist als 32 Jahre und einen gültigen Spielerpass besitzt, ist spielberechtigt.

Zusätzlich gibt es die Feiergemeinschaft der „Alten Herren“.
Es handelt sich um eine Gemeinschaft mit einer separaten „Freud- und Leidkasse“.

Die Mitgliedschaft in dieser Gemeinschaft ist für den Spielbetrieb nicht zwingend notwendig. Mitglied wird man durch eine entsprechende Absichtserklärung. Danach wird auf der jährlichen Jahreshauptversammlung über die Aufnahme entschieden. Die Anwesenheit des potentiellen Neumitgliedes ist unbedingt erwünscht, auch um sich den älteren und/oder nicht am Spielbetrieb teilnehmenden Mitgliedern vorzustellen. Als Folge der Aufnahme ist der entsprechende Beitrag beim Kassierer zu entrichten. Erwünscht ist ein Dauerauftrag zugunsten des Kassierers. Der Beitrag von z. Zt. 60,- € für aktive und 40,- € für passive Spieler wird dazu verwandt, die üblichen Ausgaben einer Freud- und Leidkasse zu übernehmen, als da wären Blumensträuße (runde Geburtstage ab 60 Jahre, Geburten von Kindern, Blumengebinde bei Beerdigungen etc.) aber auch, bei entsprechendem Beschluss des „Vorstandes“, Anschaffungen wir Material, Kühlschrank oder ähnliches. Passiv ist die Mitgliedschaft, solange nicht am Spielbetrieb (Training ist kein Spielbetrieb) teilgenommen wird. Mit der ersten Einsatzminute im Rahmen eines Spiels (nicht Dorf vs. Heide) wird aus der passiven automatisch eine aktive Mitgliedschaft! Weiterhin werden zur Zeit zwei Feste pro Jahr ausgerichtet und zwar das jährliche Schützenfest (letztes Wochenende in den Sommerferien) sowie der Jahresabschluss (Wochenende vor dem 1. Advent-WE). Teilnahmeberechtigt an beiden Festen sind das Mitglied sowie der jeweilige Ehepartner/Partner (Schützenfest gerne auch mit Kindern). Bei Bedarf wird eine zusätzliche Umlage erhoben.

Wichtig: Die Kasse ist keine Spareinrichtung sondern soll den jährlichen Geldbedarf ziemlich genau abdecken.

Weiterhin richten die Alten Herren eine jährliche Radtour zu einzelnen, vorher ausgewählten, Mitgliedern aus. Die Teilnahme an der Radtour ist unabhängig von der Mitgliedschaft in der Freud- und Leidkasse und steht allen Mitgliedern der Spielgemeinschaft „Alte Herren“ oder auch Gästen offen. Eine Finanzierung durch die Freud- und Leidkasse ist nur in geringem Maße, allerdings nicht zwingend, vorgesehen.

Logbuch

Alte Herren: Auch neben dem Platz wird scharf geschossen

Schützenfest der Alten Herren: "Diesmal hätte fast der Vogel…

Alte Herren: Borkum 2018

Borkum 2018 (15. – 17. Juni) Mal wieder war es eine…

Alte Herren: Borkum - durchaus eine Reise wert, diesmal auch sportlich!

Am 8. September machte sich in diesem Jahr eine kleine aber motivierte…

Abendliches Training auf dem Kunstrasenplatz