Rolf Haves, Sven Weigelt u. Erich Voss (v.l.)

Alte Herren wählen neue Führungsspitze

Auf einer harmonischen Versammlung ging am vergangenen Freitag (01. FEB) in den Räumen des Gasthauses Sültemeyer ein geräuschloser Wechsel der Führungsriege der Alten Herren des VfL Wolbeck über die Bühne.

Zuerst kam allerdings der Kassierer Hermann-Josef Ringbeck zu Wort, der eine gute Kassenlage ausweisen konnte. Die Kassenprüfer Rolf Haves und Andreas Westenberg bescheinigten ihm gute Arbeit und beantragten Entlastung. Diese erfolgte einstimmig durch die anwesenden fast 30 Mitglieder.

Der nächste Tagesordnungspunkt wies dann das Thema Neuwahlen aus.
Der bisherige erste Vorsitzende Erich Voss, seit einiger Zeit auch zweiter Vorsitzender des Gesamtvereins, wollte sich folgerichtig auf nur eine Aufgabe konzentrieren.
Hossein Mohajer Pour, zweiter Vorsitzender der Alten Herren, bot dem neuen ersten Mann der Abteilung die Möglichkeit an, sein eigenes Führungsteam aufzubauen und hatte im Vorfeld die Bereitschaft signalisiert, sein Amt ebenfalls zur Verfügung zu stellen.
Die Versammlung dankte beiden für das langjährige Engagement für die Alten Herren, insbesondere auch für die Arbeit im Gesamtvorstand als Interessenvertreter der Abteilung und erteilte Entlastung.

Zur Neuwahl stellte sich, als Vorschlag des scheidenden Vorsitzenden, Rolf „Rudi“ Haves.
Die Wahl erfolgte einstimmig, bei einer Enthaltung.
Zum zweiten Vorsitzenden wurde, mit gleichem Ergebnis, Sven Weigelt gewählt.
Beide sind langjährige Mitglieder der Alten Herren und haben auch schon führende Aufgaben im Gesamtverein ausgeübt.

Die Versammlung beschloss weiterhin die Verteilung von neuen/leicht veränderten Zuständigkeiten für die jährlich wiederkehrenden Aktivitäten der Alten Herren. Im Einzelnen handelt es sich um die Radtour, das Spiel
Dorf vs. Heide, das Schützenfest und den Jahresabschluss.
Des Weiteren wurde das Trainerteam Dirk Mentrup und Christian Wolbeck bestätigt.

Revue passieren ließ die Versammlung natürlich auch den guten Verlauf der bereits erwähnten letztjährigen Veranstaltungen, wobei Verbesserungspotential durchaus gesehen wurde.
Zum Abschluss kam es, neben dem von allen bedauerten Austritt von Martin Becklas, zu vier Neuaufnahmen.
Dennis Dörbaum, Hans Neuwirth, Herbert Natrup und Guido Hoffmann wurden einstimmig aufgenommen und verstärken künftig den Kader der Alten Herren.

Bericht: Andreas „Weste“ Westenberg