Hallenwinterrunde: U11-2 mit Finale furioso

Einen sensationellen Erfolg konnte die U11-2 des VfL Wolbeck bei der diesjährigen Hallenwinterrunde feiern. Auch wenn die Platzierung in diesem Turnier eine untergeordnete Rolle spielt und der Spaß am Fußball im Vordergrund steht, war die Leistung der von vielen Trainerwechseln und einigem Pech gebeutelten Formation in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Unter sechs Mannschaften hatten die jungen Kicker sich bis zum letzten Spieltag auf Platz 2 an den Spitzenreiter Warendorfer SU herangearbeitet. Am letzten Turniertag am gestrigen Sonntag in Beelen boten die Jungs ein beeindruckendes und von allen Teilnehmern gelobtes Fußballspektakel. Abgesehen davon, dass alle Spiele ohne ein einziges Gegentor gewonnen wurden, zeigten die jungen Fußballer eine kompakte Mannschaftsleistung mit klugem Passspiel und hervorragendem Abschluss.

Ein großes Lob gebührt in diesem Zusammenhang der Trainerin der U11-2, Ouafa Khan.
Sie hatte die Truppe erst in dieser Saison übernommen und innerhalb kürzester Zeit ein tolles Team aus einer bis dahin vom Pech verfolgten Mannschaft geformt. Dafür dankten auch die Eltern am Sonntag in Beelen herzlich. Wir freuen uns auf eine tolle Freiluftsaison!

Bericht: Jan Schabacker