Rasenplatz nach Sanierung wieder freigegeben, aber…

Nach fast einem Jahr hat die Stadt Münster den Rasenplatz der Bezirkssportanlage am vergangenen Wochenende wieder für den Trainings- und Spielbetrieb freigegeben.
Vorausgegangen war eine umfangreiche Sanierung des in den 70er Jahren angelegten Spielfeldes. Nun steht es den Nutzergruppen VfL Wolbeck, TV Wolbeck und Schulen Wolbeck wieder zur Verfügung.
Der Vorstand des VfL Wolbeck als der Hauptnutzer der Anlage weist jedoch eindringlich darauf hin, dass das Spielfeld nur für den offiziellen Trainings- und Spielbetrieb des Vereins gemäß Belegungsplan des Sportamtes genutzt werden darf. Es handelt sich keinesfalls um eine öffentliche „Ballwiese“. Alle Vereinsmitglieder werden dringend gebeten, diesen Hinweis zu beachten bzw.
„zu teilen“. Das trainierende Personal muss nach Ende der letzten Tageseinheit bzw. Spielende sicherstellen, dass die Tore auf dem dafür vorgesehenen Abstellplatz gesichert werden. Nur so ist gewährleistet, dass uns das neue Grün in seinem jetzigen Zustand lange erhalten bleibt.