Das Leitbild des VfL Wolbeck e. V.

Fair – Respektvoll – Engagiert

Wir sind der VfL Wolbeck, ein für jedermann offener, gemeinnütziger Fußballverein im Südosten Münsters. Hier bieten wir allen Interessierten, vor allem Kindern und Jugendlichen, attraktive Freizeitangebote rund um den Fußball.

Wir lieben Fußball – als Spieler*, als Trainer, als Spielereltern, Freunde und Fans. Diese gemeinsame Leidenschaft macht uns zur echten Gemeinschaft – unabhängig davon, welcher Hautfarbe und Herkunft wir sind, welches Alter oder Geschlecht, welche sexuelle Ausrichtung wir haben, ob wir körperlich oder geistig beeinträchtigt sind. Bei uns dürfen alle Fußball spielen – sofern sie die Ideale dieses Leitbilds teilen.

Wir ermöglichen facettenreiche Erlebnisse rund um den Fußball und gestalten sinn- und genussvolle Freizeit – durch sportliche Erlebnisse, durch Spiel und Spaß, geselliges Miteinander und gemeinsame Abenteuer. So vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Gleichzeitig bekennen wir uns zu unserer sozialen Verantwortung und unserem erzieherischen Auftrag. Respekt und „Fair-Play“ sind bei uns oberstes Gebot. Gewalt und Ausgrenzungen jedweder Art lehnen wir ab. Außerdem möchten wir Werte vermitteln und vor allem Kinder und Jugendliche schulen, Konflikte zu bewältigen, Kompromisse zu finden, Toleranz einzuüben und Verantwortung zu übernehmen. Gleichzeitig möchten wir unsere Vereinsmitglieder zum Erfolg motivieren, ihnen sportliche Entwicklungsmöglichkeiten bieten und ihren Ehrgeiz fördern – unter Einhaltung von Regeln und gemeinschaftlicher Disziplin.

Unsere Vereinsarbeit basiert auf der oftmals ehrenamtlichen Mithilfe vieler. Das Engagement und die Arbeit dieser aktiven Mitgestalter sind geprägt von Freundlichkeit im Umgang, Kompetenz in der Sache und Verlässlichkeit in der Organisation. Das spornt uns an.

Der Vorstand

*Nur wegen der einfacheren Lesbarkeit wählen wir jeweils nur die männliche Form, dabei sind aber immer Personen beiderlei Geschlechts gemeint.

Wir danken unseren Unterstützern: